WarriorCats - Das Leben eines Kriegers
Willkommen Fremder!

Wagst du es, in diesem geheimnissvollen Wald einzutreten? Wo die 3 Clans leben? Bist... du denn so mutig? Ja? Dann heissen wir dich willkommen, trete ein in unser Land und lerne unsere Gesetze. Ab jetzt, bist du ein wahrer Krieger!



 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Lavendelhauch/ DornenClan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Sturmtänzer

avatar

Pfotenabdrücke : 94

Alter : 25
Zugehörigkeit : DornenClan

Rang : Krieger

Katzen
Name, Geschlecht, Rang und Clan:
Aussehen:
Familie/Partner:

BeitragThema: Lavendelhauch/ DornenClan   12/9/2017, 21:29


Lavendelhauch



Sturmtänzer | DornenClan


Rang: Krieger
Geschlecht: ♀
Alter: 16 Monde



Aussehen

Das Fell der jungen Kriegerin ist mittellang, eine dichte und längere Unterwolle zieht sich über die Brust über den Bauch und die Innenseiten der Hinterläufe, dort setzt sie erneut am Ansatz des Schweifes an, welcher vollkommen von der flauschigen Fellwolle besetzt ist. Ihr Fell ist cremefarben und variiert in den Abstufungen der Farbtöne je nach Bereich des Körpers. Die Unterwolle hingegen ist
an der Burst und dem Bauch in einem warmen weiß gehalten, weswegen diese Partie häufigerer Fellpflege von Lavendelhauch bedarf. Wirkt sie durch das Fell doch leicht kompakter, so versteckt sich darunter ein graziler Körper mit langen Gliedern und schlanker Statur. Sie gehört bereits jetzt zu einen der größeren Katzen des Clans, wird jedoch noch eine stattlichere Größe erreichen. Die Mandelförmigen Augen zieren mit einer grau-grünen Färbung das doch sehr weibliche, schlanke Gesicht der Kriegerin. Die Ohren weisen innen eine zart rosa auf, wohin gegen das minimal vorhandene Innenfell dort in weiß gehalten ist, ebenso wie die langen Schnurrhaare. Ballen als auch Nase sind dunkel gräulich, beinahe schwarz.



Charakter


Lavendelhauch hat ein gütiges und liebevolles Wesen. Sie sucht das Schöne in allem und versucht keine Sekunde ihres Lebens zu verschwenden. Dabei ist sie stets darauf  bedacht Harmonie und Ruhe zu erhalten und zu vermitteln. Unvoreingenommen und offen tritt sie einem Jedem gegenüber, stets versucht Toleranz für ihr Gegenüber und dessen Ansichten auf zu bringen. Ein gutes Herz und bestimmte Werte wie: Ehrlichkeit, Loyalität, Zusammenhalt und Freiheit sind ihr äußerst wichtig. Natürlich verabscheut sie somit jeglichen Hass, Gewalt, Lügen und Zwang. Sie hat das dringende Bedürfnis einem Jeden dem es schlechter als ihr geht zu helfen, hierbei passiert es ab und an das sie den Blick für das Wichtige verliert. Oft merkt sie erst zu spät wenn ihre Bemühungen vielleicht übereilt oder unerwünscht waren. Ist dies einmal der Fall so kann es passieren, das Lavendelhauch sich schreckliche Vorwürfe macht und für das Erste eher niedergeschlagen in den Tag startet. Schon jetzt hat sie einen sehr stark entwickelten Beschützer- und Mutterinstinkt, weswegen sie ohne auch nur einen Bruchteil einer Sekunde zu verschwenden in den Kampf ziehen würde. Ihr gestellte Aufgaben erfüllt sie mit dem besten Gewissen, auch bei Jagden und Grenzpatrouillen ist sie Feuer und Flamme. Dem Anführer, dessen Stellvertreter, den Heilern und auch Heiler-Schülern begegnet sie mit dem angemessenen Respekt. Es kommt nur äußerst selten vor, dass Lavendelhauch Abneigungen oder wenig Sympathie für ein Gegenüber entwickeln kann. Sollte dies aber doch einmal der Fall sein, so sucht sie die Distanz.

Stärken: ♠ | Lavendelhauch ist sehr Empathisch und mitfühlend, ihr gutes Herz sorgt dafür dass sie sich immer für Andere einsetzen und ihnen helfen will. ♠ Ihr starker Beschützer- und bereits ausgebildeter Mutterinstinkt machen sie zu einer leidenschaftlichen Kämpferin, später einmal zu einer sehr engagierten, liebevollen Mutter. | ♠ Auf Grund ihrer dichten Unterwolle ist die Kriegerin zur Blattleere gut vor Kälte geschützt.
Schwächen: ♦ Sie kann nur schwer damit umgehen wenn ihre Hilfe eher unerwünscht oder sogar einmal unangebracht sein sollte. Dann verfällt Lavendelhauch sehr schnell mal in Selbstzweifel und ihre sonst so helle und freundliche Art weicht einem traurigen und unsicher wirkendem Verhalten.| ♦  Da Lavendelhauch stets Toleranz und Offenheit walten lässt, entgeht ihr häufig eine potenzielle Gefahr die sie einfach nicht wahr haben will.| ♦ Es kann vorkommen, dass die Kriegerin der Harmonie zu Liebe nicht ihre wirkliche Meinung äußert und schweigend zustimmt obwohl sie sich vollkommen anders positionieren würde.
Vorlieben: ♠ | Anderen helfen ♠ Streitigkeiten schlichten | Königinnen etwas Entlastung verschaffen in dem sie auf die Jungen aufpassen kann ♠
Abneigungen: ♦ Streit innerhalb des DornenClans| ♦ Lügen ihr gegenüber| ♦  Respektlosigkeiten und Unterdrückung Anderer{min. 3}


Familie


Mutter: Galathea, hochgewachsene Kurzhaar Kätzin mit rein weißen Fell und einer schwarzen Schnauze. Klangspiel war ein Hauskätzchen. Kurz nach der Geburt ihres Wurfes zogen ihre Zweibeiner um, nur Lavendelhauch blieb durch schwierige Umstände bei ihrem Vater und wurde im DornenClan groß gezogen.| ERFUNDEN| <-- Aufenthaltsort unbekannt
† Vater: Zeckenpelz, ein cremefarbener mittelgroßer Kater mit einem langen dichten Fell und weißen Flecken welche sich auf seinem Pelz verteilen. Ein liebevoller Krieger der seiner Tochter Lavendelhauch erst  bei seinem letzten Atemzug mehr über ihre eigene Mutter erzählte. ERFUNDEN <---verstorben

Geschwister: 3 Geschwister, sind Lavendelhauch aber vollkommen unbekannt
Gefährte: noch nicht vorhanden (GESUCHT)
Junge: noch nicht vorhanden

Mentor: (GESUCHT)
Schüler: noch nicht vorhanden


Vorgeschichte


Die Eltern von Lavendelhauch lernten sich auf unübliche Weise kennen und lieben. Bei einem Jagdzug stieß Zeckenpelz auf die schöne Hauskätzin welche sich heillos verlaufen hatte. Er half ihr den Weg zurück zu ihren Zweibeinern zu finden und so kam es, dass sich die Katzen fort an öfters trafen. Zeckenpelz wusste, dass es verboten war doch Galathea hatte ihn fasziniert und ihn in ihren Bann gezogen. Eine tiefe Liebe entstand und selbst die Grenzen ihrer unterschiedlichen Welten konnten dies nicht verhindern. In einer Nacht welche von Lust und Leidenschaft geschwängert war, kam es zum Deckakt zwischen ihnen der nicht ohne Erfolg bleiben sollte. Die Trächtigkeit der Hauskätzin sorgte für viel Kummer innerhalb der Beziehung zu Zeckenpelz, da Beide sich darüber bewusst waren dass es für sie keine gemeinsame Zukunft geben könnte. So kam es, dass Lavendelhauchs Eltern in all den Wochen keine Lösung fanden und nach dem die Kätzin im Gartenhäuschen ihrer Zweibeiner 4 gesunde Jungen zur Welt gebracht hatte kehrte für einen kurzen Moment Harmonie ein. Leider konnte der Krieger aufgrund seiner Verflichtungen einige Tage nicht zu seiner Familie zurück kehren und als es dann doch so weit war, fand er ein vollkommen leeres Gartenhäuschen vor. Panisch, laut schreiend suchte er nach Galathea und seinen Kindern. Letztendlich fand er sie in einem großen Monster ( Umzugswagen) der Zweibeiner innerhalb eines Käfigs wieder. Unter Tränen und mit schmerzenden Herzen waren die Beiden gezwungen sich zu verabschieden. Galathea wollte zwei ihrer gemeinsamen Jungen durch die breiten Gitterstäbe des Käfigs zu ihrem Geliebten geben, doch kurz nach dem der Krieger Lavendelhauch am Nacken entgegen genommen hatte, eilten die Zweibeiner herbei und verscheuchten den Kater. Aus sicherer Entfernung musste er mit ansehen wie sich das Monster in Bewegung setzte. Als er zurück in den DornenClan kehrte, gab er Echostern gegenüber zu das er eine verbotene Beziehung geführt hatte und das Junge die Frucht seiner eigenen Lenden sei. Zum Glück für Tochter und Vater konnten sie zusammen im Clan bleiben. Hier wuchs Lavendelhauch unter liebevoller Behandlung ihres Vaters auf. Er umsorgte und verwöhnte sie und schenkte ihr alle Liebe die er besaß. So entwickelte sich das Junge zu einer freundlichen und offenen Schülerin. Ihre Ausbildung nahm sie sehr ernst und durch Zuspruch ihres Vaters lernte sie stets an sich selbst zu glauben. Von ihm und ihrem Mentor bekam sie auch all die Werte vermittelt welche sie nun auch selbst als Kriegerin so sehr schätzte. Auch wenn sie schön früh die ganzen Familien im Clan gesehen hatte und sich wunderte weshalb Zeckenpelz mit ihr alleine war, so stellte sie doch keine Fragen. Alt zu oft bekam sie seine gespielte Fröhlichkeit mit und lernte diese auch mehr und mehr zu durchblicken, je älter sie wurde. So entwickelte sich eine sanfte Empathie die Lavendelhauch auch sehr dabei hilft Mitgefühl auf zu bringen. Dann kurz nach ihrer Ernennung zur Kriegerin wurde ihr Vater sehr krank. Trotz aller Versuche der Heiler verschlechterte dich Zeckenpelz Zustand zusehens und kurz bevor er starb brachte er es endlich übers Herz seiner Tochter die ganze Wahrheit über ihre Mutter und Geschwister zu erzählen. Die cremefarbene Kätzin litt schrecklich unter dem Tod ihres einzigen Familienmitglied, ihre gesamte Welt war zusammen gebrochen. Lavendelhauch kompensierte diese Gefühle in dem sie sich völlig verausgabte wenn sie Jagen ging. Sie ließ ihr bisheriges Leben Revue passieren, verstand nun endlich das gemeine Verhalten der anderen Schüler und deren Hänseleien, wenn diese sich darüber lustig machten das sie ja keine normale Familie gehabt hätte. Und nach mehrere Wochen suchte die Kriegerin gezielt den Kontakt zu anderen. Dadurch flaute die Trauer ab und mehr und mehr kehrte das Lächeln der Kätzin zurück. In Zukunft will sie ihrem Vater in nichts nach stehen und ebenfalls ein liebevolles Wesen an den Tag legen.



Sonstiges


Geheimnisse: Lavendelhauch wünscht sich nichts sehnlicher als eine eigene Familie
Bei Inaktivität: LÖSCHEN
Angenommen: [x]


»Leben und Leben lassen«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Donnerlied

avatar

Pfotenabdrücke : 119

Zugehörigkeit : DornenClan

Rang : Anführer

BeitragThema: Re: Lavendelhauch/ DornenClan   13/9/2017, 05:41


ANGENOMMEN
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Lavendelhauch/ DornenClan
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
WarriorCats - Das Leben eines Kriegers :: » Der Anfang eines Abenteuers :: Angenommen :: Der DornenClan-
Gehe zu: